Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, daß wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät plazieren können.

Axel Petermann VERANSTALTUNG ENTFÄLLT !

Axel Petermann VERANSTALTUNG ENTFÄLLT !
Datum, Uhrzeit Freitag, 11.10.2019 - 20:00 Uhr

 AXEL PETERMANN

Deutschlands wohl bekanntester Profiler und „Tatort“-Berater

Lesung "Die Elemente des Todes"

 

+++ Die Veranstaltung kann aus organisatorischen Gründen leider nicht stattfinden.

Bereits gekaufte Tickets können an der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden. +++

 

 

Er ist Kriminalist und hat in seiner Karriere mehr als 1.000 unnatürliche Todesfälle bearbeitet. Er ist „Tatort“-Berater, damit sich die Fernsehkrimis an der Realität orientieren. Seine Fälle lieferten Drehbuchvorlagen für den Bremer „Tatort“. Und heute als Pensionär kümmert er sich pro bono um ungelöste Fälle und unterrichtet Kriminalistik an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung. Spektakulär, ungeschönt, spannend… Zeit für ein bisschen Gänsehaut!

Seit 2016 ist er Moderator & Fallanalytiker der Sendung "Autopsie – Der Profiler", ein Spin-Off zu "Autopsie – Mysteriöse Todesfälle", zudem trat er als Protagonist in der RTL-Serie "Schnapp dir das Geld" auf. Er ist kriminalistischer Fachberater verschiedener Dokumentar- und Nachrichtensendungen von ZDF, RTL sowie SAT1, gibt regelmäßig Kommentare für überregionale Printmedien und ist dadurch einem großen Publikum bekannt.

Seine auf wahre Fälle basierenden Bücher "Auf der Spur des Bösen",  "Im Angesicht des Bösen" sowie "Der Profiler" kamen auf die SpiegelBestsellerliste, etablierten sich dort über viele Wochen und wurden nahezu 200.000 Mal verkauft. Mit seinem neuesten Werk “Die Elemente des Todes” hat Axel Petermann Anfang Oktober 2018 erstmals zusammen mit Co- und Roman-Autor Claus Cornelius Fischer einen packenden True Crime Thriller geschaffen. Der Fall wurde damals auch als “Der Ofenmörder” bekannt.

Kontakt

Jugendkulturzentrum Glad-House
Eigenbetrieb der Stadt Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
DEUTSCHLAND

 Website: http://www.gladhouse.de/

Veranstaltungsbüro

 Telefon: +49 (0)355 - 380 24 20
 Telefax: +49 (0)355 - 380 24 10

 Website: http://www.glad.house/